» Home
» Länderliste
» Entscheidungen
» Links
» Kontakt
» Impressum
 
Extradition Proceedings 


Extradition is the official process by which one nation or state requests and obtains from another nation or state the surrender of a suspected 

              ...
MORE
 
Ekstradycja


Postepowanie ekstradycyjne (tymczasowe wydanie) jest postepowaniem, w którym osoba znajdujaca sie w danym kraju zostaje wydana krajowi

              ...
MORE
 
экстрадиция 


Процедура выдачи (экстрадиция) — это формальное делопроизводство, согласно которому лицо должно быть выдано страной, в которой оно наход
              ...
MORE
 

Nachtragsersuchen

Dr. Martin RademacherAuch bei Nachtragsersuchen aufgrund eines Europäischen Haftbefehls ist eine Bewilligungsvorabentschließung der Generalstaatsanwaltschaft notwendig, zu welcher dem Verfolgten rechtliches Gehör zu gewähren ist.

Insoweit besteht kein sachlicher Unterschied zu einem originären Auslieferungsersuchen. Für den auch im Bewilligungsverfahren nach § 79 Abs. 2 Satz 3 IRG zu gewährenden Rechtschutz des Verfolgten kann es nämlich nicht darauf ankommen, ob der ersuchende Staat sämtliche Straftaten in einem einzigen Auslieferungsersuchen oder einem einzigen Europäischen Haftbefehl zusammenfasst und gleichzeitig die Auslieferung des Verfolgten begehrt oder ob er nach Überstellung bezüglich weiterer Taten Ersuchen nachschiebt.

OLG Karlsruhe, 
Beschluss v. 27.12.2010
1 AK 92/09 = StraFo 2011, 59 = NStZ-RR 2011, 147


Nachtragsersuchen

Gemäß 35 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 IRG bedarf es nach erteilter Auslieferungsbewilligung bei Ersuchen um Zustimmung zur Verfolgung oder Vollstreckung wegen einer weiteren Tat einer Entscheidung des nach § 35 Abs. 2 Satz 2 IRG zuständigen Senats darüber, dass wegen der weiteren Tat die Auslieferung an den ersuchenden Staat zulässig wäre.

OLG Köln: 
Beschluss vom 14.01.2009 - 6 AuslA 6/09

Rechtsanwälte Dr. Martin Rademacher & Partner - 40212 Düsseldorf - Tel  +49 211 17 18 380